Zwischen Schauspiel und Konzert: Jan Plewka singt Rio Reiser

Am Samstag musste sich der Krawatteneisbär zwischen den Mary Onettes, die im Silber spielten, und Jan Plewka entscheiden. Die Entscheidung viel nicht leicht, bereut wurde sie indes nicht!

Jan Plewka, Fontmann der wiedervereinigten Selig, sang Rio Reiser im Hamburger Schauspielhaus!
Klar klingt Jan Plewka wie kein zweiter Rio Reiser – dass will er auch nicht und das tut sowieso niemand. Aber Plewka besitzt etwas, was vielen anderen Sängern seiner Zeit fehlt, etwas dass ihn wiederum mit Rio Reiser vereint: er ist ein Charaktersänger, einer der heraussticht, der glaubwürdig Emotionen, Leid und Wut transportieren kann.

Der Krawatteneisbär kam leider ein paar Minuten zu spät und hätte fast das erste Highlight verpasst: „Halt dich an deiner Liebe fest“. Danach spielte Plewka mit seiner „SCHWARZEN HEILSARMEE“ hintereinander „Mein Name ist Mensch“, „Keine Macht für Niemand“ und „Rauch-Haus-Song“, so dass man schon fast rufen wollte:

„Halt, veschießt doch nicht gleich euer ganzes Pulver zu Beginn“.

Kurz daraufhin verließ der Sänger begleitet mit der Kamera während des Stücks „Irrenanstalt“ das Schauspielhaus, überquerte die Straße und rannte zum Hauptbahnhof. Dort gab er kurz seine Irrenanstalt-Performance zum Besten, ehe er wieder zurück auf die Bühne eilte. Natürlich war das nicht live – das sah man und sollte man sehen. Eine erfrischende Schoweinlage war es allemal.

Danach ging es erstmal etwas besinnlicher zu und Balladen standen auf dem Programm. Songs wie „Zauberland“ und „Over the Rainbow“ wurden gespielt.

Plewka war fast immer aktiv, ging durchs Publikum, tauchte plötzlich auf einem der Balkone auf und verführte eine Zuschauerin auf der Bühne. Zwischen Schauspiel und Konzert. Man merkte dem 1970 in Hamburg geborenen Sänger deutlich an, dass er Lust und Leidenschaf beim Auftritt in seiner Heimatstadt hatte.
Zum Schluss des fast eineinhalbstündigen Konzerts wurden noch Zugaben wie „Junimond“ (durfte natürlich nicht fehlen) und „Nach Hause“ gespielt und die Band wurde vorgestellt. (md)

Advertisements

~ von krawattenbaer - November 23, 2009.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: